Roba

Roba gibt es schon seit 1927 und wurde von Robert Baumann gegründet, der eigentlich ein Weissbüttner (Wannen-, Zuberhersteller aus Holz usw.) war. Die Gründung einer Weißbüttnerei erfolgte 1927 durch Robert Baumann. Einen kurzen Aufschwung erlebte das Büttnerhandwerk noch nach dem zweiten Weltkrieg, kam aber um Zug der Industrialisierung zum Erliegen. 1952 wurde das heutige Unternehmen, die heutige Roba Kinderwelt GmbH gegründet. In den 1970er Jahren kamen die ersten Kindersitzgruppen auf den Markt, womit der Weg zum Kindermöbelhersteller begann. 1985 ging das Unternehmen mit der Produktion erster Kindermöbelwelten in Auftrag. In 1990er Jahren begann die Komplettanbietung durch stetes Ausweiten des Produktprogrammes. 2002 entstand das Roba Leitmotiv „Kinderwelten entdecken“ und ein Neuauftritt. Stete Erweiterungen gab es bis zum heutigen Tag