Skip to main content

Die beliebtesten Babybetten 2018

Großes Beistellbett


Was ist ein großes Beistellbett?

Ein großes Beistellbett zeichnet sich durch seine große Liegefläche aus, die mindestens 55×90 cm beträgt. Dieses kann länger genutzt werden als ein normales Beistellbett. So kann Dein Baby etwa 12 Monate darin schlafen.

Was zeichnet ein gutes Beistellbett aus?

Das große Beistellbett steht direkt neben dem Elternbett. Es wird daran befestigt und hat eine offene Seite zum Elternbett hin. Ein gutes Beistellbett lässt sich in der Höhe verstellen, sodass die Matratzen des Babybettes und des Elternbettes gleich hoch liegen. So entsteht keine Spalte oder Stufe. Die Liegefläche ist bei einem großen Beistellbett etwas größer, deshalb sollte die Matratze auch gut passen. Eine gute Matratze ist eine Grundvoraussetzung für einen erholsamen und gesunden Schlaf. Auch Gitterstäbe mit dem richtigen Abstand gehören dazu. Sie sorgen für eine optimale Zirkulation der Luft. Das große Beistellbett kann zudem mit Zubehör ausgestattet sein, welches Dir eine vielfältige Nutzung ermöglicht. So lassen sich zum Beispiel Rollen anbringen. Mit ihnen ist das Bett mobil und es kann so tagsüber in anderen Räumen als Tagesbett genutzt werden.

Die Vor- und Nachteile von großen Beistellbetten

Das große Beistellbett hat natürlich, wie sein Name schon sagt, den Vorteil der Größe. Diese ermöglicht eine längere Nutzung. Zudem liegt Dein Kind in der Nacht direkt neben Dir und Du kannst es stillen oder beruhigen, ohne aufstehen zu müssen. Das wird von Müttern gerade in der ersten Zeit nach der Geburt sehr geschätzt. Beistellbetten sind, je nach Hersteller, mit einem Seitenteil ausgestattet. Bringt man dieses an, kann ein großes Beistellbett in einen Stubenwagen, eine Wiege oder auch zu einem Laufstall verwandelt werden.

Ein großes Beistellbett kann aber auch Nachteile haben. Es braucht etwas mehr Platz als ein normales, folglich kostet es auch etwas mehr. Ein großes Beistellbett lässt sich oft nicht an jedes Elternbett anbringen oder auf die richtige Höhe einstellen.

Was muss beim Kauf eines großen Beistellbettes beachtet werden?

  • die große Liegefläche sollte gut belüftet werden, dafür sorgen Schlitze oder Löcher im Lattenrost bzw. im Liegebrett
  • eine stufenlos höhenverstellbare Liegefläche sorgt für die optimale Anpassung an das Elternbett
  • die Befestigungsmöglichkeit sollte zu Deinem Bett passen und stabil sein
  • eine größere Liegefläche braucht eine größere Matratze, achte auf die richtige Größe
  • eine saubere Verarbeitung des Bettrahmens ist wichtig, damit Dein Baby nicht verletzt wird
  • die Lackierung sollte schweiß- und speichelfest sein
  • stelle vor dem Kauf sicher, dass das große Beistellbett an Dein Elternbett passt