Skip to main content

Die beliebtesten Babybetten 2018

Beistellbett für Zwillinge - Empfehlungen

Ein Beistellbett für Zwillinge sollte eine besonders breite Liegefläche haben, damit auch beide Babys ausreichend und lange Platz im Beistellbett haben. Hier bieten sich Beistellbetten ab einer Liegefläche von 55×90 cm an. Wer ein besonders breites Beistellbett für seine Zwillinge möchte, kann auf das easy baby dream and drive zurückgreifen. Dieses hat als einziges Beistellbett eine Liegefläche von 60x90cm.



Das Beistellbett für Zwillinge

Zwillinge haben einen tiefen und ruhigen Schlaf, wenn sie gemeinsam in einem Bett liegen. Deshalb ist ein Beistellbett für Zwillinge optimal. Es ist so konstruiert, dass beide Babys darin Platz haben. Du hast so beide Kinder direkt neben Dir und kannst sofort reagieren, wenn sie Hunger haben oder unruhig sind. Wir eines der Babys wach, kannst Du es zu Dir nehmen und das andere kann ruhig weiterschlafen. Dazu musst Du nicht einmal aufstehen. Das Beistellbett für Zwillinge wird wie das normale Beistellbett am Elternbett befestigt und der Höhe angepasst. Das Beistellbett gibt es sowohl für Elternbetten mit Rahmen als auch für Boxspringbetten.

Worauf muss beim Kauf eines Beistellbettes für Zwillinge geachtet werden?

Das Beistellbett für Zwillinge muss Platz für beide Babys bieten. Es sollte eine Liegefläche von mindestens 55×90 cm haben. Auch Beistellbetten, in die eine Matratze mit 50×90 cm passt, können für Zwillinge verwendet werden. Sie sollten eine hohe Tragfähigkeit aufweisen und stabil sein. Am besten, Du schaust Dir die Betten an und entscheidest dann, welche Größe besser für Euch ist. Ein Komplettset, welches aus Beistellbett, Matratze, Spannbetttuch und weiterem Zubehör besteht, kann von Vorteil sein. Hier ist alles dabei und Du musst nicht nach passenden Produkten suchen. Optional können Kissen und Decke, Bettwäsche, Betthimmel inbegriffen sein. Ebenso sind oft ein Seitenteil und Rollen zum Umbau vorhanden. Da Deine Babys nur ein Bettchen, eine Matratze, ein Spannbetttuch und einen Schlafsack brauchen, kannst Du diese Sachen problemlos separat erwerben. Das könnte preislich etwas höher liegen als beim Kauf eines Komplettsets. Der Vorteil ist aber, dass Du nur Sachen kaufst, die Du wirklich brauchst. Zudem sind separat gekaufte Matratzen meistens hochwertiger als die Liegeauflagen, die Du beim Komplettset findest.

Achte außerdem beim Beistellbett für Zwillinge darauf, dass das Bettchen aus hochwertigen Materialien gefertigt wurde. Sie sollten frei von Schadstoffen sein. Die Lackierung muss, falls vorhanden, speichelfest und ungefährlich sein.

Vergrößerung der Liegefläche

Es gibt Hersteller, die Verlängerungsseiten für das Beistellbett für Zwillinge anbieten. Wenn Du also denkst, dass das Bett zu wenig Platz für Deine Babys bietet, kannst Du die Liegefläche mit  der Verlängerungsseite um 15 cm erweitern. Diese Möglichkeit wird auch gerne von Eltern genutzt, deren Bett einen breiten Rand hat. So wird ein ebener Übergang geschaffen. Das breiteste Bett auf dem Markt hat übrigens eine Liegefläche von 60×90 cm.

Das Beistellbett für Zwillinge – ein richtiger Allrounder

  • Mit zusätzlichem Seitenteil und Rollen kann das Bettchen als Stubenwagen genutzt werden. So kannst Du es tagsüber frei aufstellen und die Zwillinge können nicht herausfallen
  • Viele Modelle lassen sich später umbauen. So können diese als Sitzbank, Schreibtisch, Hochstuhl oder mit zwei Beistellbetten als Laufstall genutzt werden.